Sie befinden sich hier:

Magnetkarten in München

Sie suchen einen zuverlässigen Lieferanten für Magnetkarten München mit guten Referenzen. Die Dierk Dennert GmbH hat sich über Jahre einen ausgezeichneten Ruf in Hinblick auf Qualität und Pünktlichkeit der Lieferung erarbeitet.

Wenn Ihr Erfolg vom rechtzeitigen Erwerb von Magnetkarten in ausreichender Stückzahl abhängt, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder suchen Sie gleich in unseren Shop das Passende zum Beispiel unter diesen Kategorien:

  • Mitgliedskarten

    Artikel-Nr.: 10004
    Mitgliedskarten werden klassischerweise von Sportvereinen verwendet. Aber auch Fitnessstudios, Verbände, Parteien, Gewerkschaften und Versicherungen setzen Mitgliedsausweise ein.

    Details
    Mitgliedskarten
  • Clubkarten

    Artikel-Nr.: 10002
    Clubkarten sind eine besondere Form von Mitglieds- oder Kundenkarten. Sie eignen sich für - Sportvereine - Gastronomie - Verbände - Einzelhandel - Apotheken

    Details
    Clubkarten
  • Bonuskarten

    Artikel-Nr.: 10001
    Bonuskarten Kaum eine Person in Deutschland hat nicht schon in der einen oder anderen Weise mit Bonuskarten zu tun gehabt. Ob im Supermarkt oder im Kleidergeschäft: Auf die Bonuskarte treffen Sie fast überall.

    Details
    Bonuskarten
  • Kundenkarte

    Artikel-Nr.: 10003
    Was kann die Kundenkarte? - Speicherung personenbezogener Daten - Speicherung der Umsätze - Speicherung der Geschäftsereignisse des Kunden - Speicherung der dem Kunden eingeräumten Rabatte

    Details
    Kundenkarte


Magnetkarten

Magnetkarten sind PVC-Karten bei denen auf einem Magnetstreifen Informationen gespeichert sind. Diese Informationen können durch Ziehen des Magnetstreifens durch ein Lesegerät schnell gelesen und auch aktualisiert werden.

Da sich Magnetstreifen besonders für Veränderungen eignen, bei denen Salden durch Addition oder Subtraktion verändert werden, kommen sie nicht seltenzum Einsatz, wenn ein Kundenkonto geführt werden soll. Es können dann in Abhängigkeit vom Umsatz Rabatte abgerechnet werden. Magnetkarten werden somit nicht selten als Rabattkarten zum Einsatz gebracht. Magnetkarten ersetzen insofern die Rabattmarkenhefte, die vor vielen Jahren von vielen Warenhäusern verwendet wurden.


Ihr Lieferant für Veranstaltungen in München

München hat circa 1,4 Mio Einwohner und ist die größte Stadt im Bundesland Freistaat Bayern. Auch ist München hinter Hamburg und Berlin die 3. größte Stadt Deutschlands. Die Sehenswürdigkeiten und die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt aber auch ihre Kongresse und Messen ziehen zahlreiche Touristen und Geschäftsreisende an. München ist mit der von Messe München GmbH betriebenen Neue Messe München ein bedeutender Messestandort.

Für Kongresse, Tagungen und kleinere Veranstaltungen stehen der Messe München auch das Internationale Congress Center ICM und das Veranstaltungszentrum M,O,C, zur Verfügung. Von insgesamt 37.895 Ausstellern kamen 9.216 aus dem Ausland. 2010 zählte die Messe München insgesamt circa 2,3 Millionen Teilnehmer.

In den letzten Jahren haben sich die Umwelttechnologien als Querschnittsbranche etabliert. Trotz der wirtschaftlichen Krise setzte die Branche den eingeschlagenen Wachstumskurs in den zurück liegenden Jahren fort. Eine aktuelle Studie des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und des ifo-Instituts München zeigt die wirtschaftlichen Potenziale der Branche für Bayern. Schon 2008 waren in der Umweltwirtschaft allein im Freistaat mehr als 55.000 Menschen in Lohn und Brot und der mit Umweltgütern erzielte Umsatz wird auf 11,6 Milliarden Euro geschätzt.

In den nächsten Jahren erwarten die Verfasser der Studie eine weitere Internationalisierung der Branche und eine zudem steigende Exportquote. Die Umwelttechnologien entwickeln sich weiter zum Wachstums- und Jobmotor. Bemerkenswert ist, dass die Unternehmen in erster Linie im Inland neue Mitarbeitersuchen, um ihre Aktivitäten auszudehnen. Wichtige Themen sind Energie, der schonende Umgang mit Ressourcen und nachwachsende Rohstoffe. So werden zum Beispiel Produkte wie Namensschilder oder Schlüsselbänder aus nachwachsenden Rohstoffen entwickelt. Von den in der Umweltwirtschaft in ganz Bayern Beschäftigen ist der überwiegende Teil , nämlich 41,6 Prozent, im Regierungsbezirk Oberbayern beschäftigt; 29,2 Prozent des Umsatzes werden dort umgesetzt.

Oberbayern und insbesondere München sind führende Forschungs- und Studienregionen. Besonders zahlreiche umweltrelevante Studienangebote werden hier angeboten. Mehr als 75 Prozent der bayerischen Universitätsstudenten in einem Studiengang mit direktem Umweltbezug kommen aus München. Viele Forschungsinstitute und die beiden Münchner Universitäten sichern den hohen Forschungsstandard.

München engagiert sich seit vielen Jahren in den Gebieten Erneuerbare Energien und Umwelttechnologie. In diesen Sektoren sind viele neue Arbeitsplätze entstanden. Die stetig wachsende Umweltbranche in der Metropolregion München profitiert dabei von den optimalen Rahmenbedingungen. Die Stadtwerke München (SWM) investieren in Erneuerbare Energien. Bis zum Jahr 2016 werden die Stadtwerke München mit eigenen Anlagen so viel Ökostrom erzeugen, dass damit 800 000 Haushalte versorgt werden können. Bis 2025 soll der komplette Münchner Strombedarf von aktuell 7,5 Milliarden Kilowattstunden aus regenerativen Energiequellen kommen. Die Solarinitiative München engagiert sich dafür, mehr Münchner Dächer mit Photovoltaik-Anlagen zu bestücken. Ein weiterer Baustein im Umweltkonzept der Stadt München ist das Abfallvermeidungskonzept, die hier Pionierarbeit leistete. München war die erst deutsche Kommune, die eine Kooperation zwischen Betrieben und Bürgern installiert hat, um betrieblichen Umweltschutz zu fördern.


Wichtige Ausstattung für Ihre Vertriebsschulung

Vertriebstalente kommen nicht als Verkaufsprofis auf die Welt. Jeder von ihnen hat nach Misserfolgen seine eigene Herangehensweise entwickelt. Um die Zeit von der "Durststrecke" bis zum erfolgreichen Außendienstler möglichst kurz zu halten, gibt es haufenweise Fortbildungsmöglichkeiten wie Seminare, Telefontraining oder Schulungen.

In solchen Vertriebsschulunen wird umfassender Einblick in Verkaufsstrategie, Verkaufspsychologie und Verkaufstechnik versprochen. Einige Anbieter bieten eine vor der eigentlichen Schulung durchgeführte Prüfung an, mit der sie Stärken und Schwächen des Teilnehmers zu erkennen wünschen, um diese dann individuell anzugehen. Vertriebsschulungen eignen sich nicht nur für Personen, die keine Erfahrungen im Verkaufsbereich haben. Auch langjährige Vertriebsangestellte können sich noch weiterbilden. Das Ziel sollte es sein, das eigene Verkaufspotential zu erkennen und zu entwickeln. Zusätzlich sollten Schwächen minimiert und nach Möglichkeit komplett abgestellt werden. Für die meisten Vertriebsschulungen werden Notizblöcke, Schreiber und oft Verpflegung in Form von Kaffee und Kaltgetränken zugängich gemacht. Für gewöhnlich tragen die Studierenden Namensschilder, häufig an Schlüsselbändern um den Hals baumelnd, damit auch bei einem zeitlich begrenzten Meeting wie einer Schulung eine namentliche Ansprache möglich ist. Bei den Schulungen kommen oft mehrere Schulungsleiter bzw. Trainer zum Einsatz, damit ein individuelles Eingehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer möglich ist. Viele Vertriebsschulungen setzen sich aus mehreren verschiedenen Trainingsblöcken zusammen, die sich wiederum in den Anforderungen und Ansprüchen an die Teilnehmer langsam zunehmend steigern.

Zusätzlich zu den Schulungen bieten sehr viele Anbieter zusätzlich zur Schulung ein Online-Training zur Nacharbeit an. Vertriebsschulungen können natürlich auch firmenintern ausgeführt werden, wenn eine genügend große Anzahl an Vertrieblern diesen Aufwand rechtfertigt.




Randnotiz

Namensschilder im Einzelhandel

Es ist schon eine merkwürdige Auseinandersetzung, die dort stattfindet: Ein Angestellter im Vertrieb, der sich weigern will, ein Namensschild zu tragen. ES würde seine Persönlichkeitsrechte beeinträchtigen, so sein Argument. Viele Menschen wissen, dass "Verkaufen" in großem Maßauf Vertrauen beruht.
 
Sie haben 0 Produkte in Ihrem Warenkorb.

Topseller des Monats






Zusatzinformationen

Namensschilder mit Magnet

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Magnetnamensschilder. Das Prinzip ist denkbar einfach: An der Rückseite des Namensschildes befindet sich ein metallenes Plättchen; wenn nun unterhalb der Kleidung ein Magnet positioniert wird, so kann das Namensschild außerhalb der Kleidung an eben dieser Stelle angebracht werden. Der Vorteil dieser Namensschilder liegt darin, dass die Kleidung geschont wird und dass sie bei jeder Kleidung – egal ob Shirt, Sakko oder Winterjacke – funktioniert. Allerdings muss an dieser Stelle auch darauf verwiesen werden, dass Personen mit Herzschrittmacher diese Namensschilder vorsichtshalber nicht verwenden sollten.

Magnetnamensschilder eignen sich auch hervorragend zur Beschriftung von Regalen aus Metall. Die mitgelieferten vorperforierten DIN A4-Beschriftungsbögen können bequem über den eigenen Drucker mit Namen oder auch einem Logo bedruckt werden. Die bedruckten Kärtchen werden dann von der Seite in das Namensschild eingeschoben, damit Name und Logo gut sichtbar sind. Diese Namensschilder sind in unseren vier Standardgrößen 65x30 mm, 70x35 mm, 75x45 mm und 90x60 mm erhältlich. Zudem erhalten Sie die Magnetnamensschilder ab einer Auflage von 250 St. selbstverständlich auch als Sonderformat.


Top-Produkte

Danach suchen unsere Kunden:

Namensschilder Messebau
Schildersysteme Messebau
Industrieschilder Messebau
Schildersysteme München
Magnet-Namensschild Schulung
Multifunktionskarten Stuttgart
Federclip Vertriebsschulung
Schlüsselband Vertriebsschulung
Industrieschilder Vertriebsschulung
Badges Ausstellungen
Multifunktionskarten Ausstellungen
RFID Chipkarten Leipzig
Firmenschilder
Namensschilder Messe
Firmenschilder Hamburg
Bonuskarten Hamburg
Schlüsselband Messe
Ausweishülle Messe
Kombiklammer Berlin
Federclip Berlin